ADK aktualisieren

Das ADK muss mit jeder neuen Windows 10 Version ebenfalls aktualisiert werden, damit die neue Version von Windows 10 verteilt werden kann.

Altes Windows ADK deinstallieren

Zunächst muss das aktuelle Windows ADK über die Systemsteuerung deinstalliert werden. Es heißt dort “Windows Assessment and Deployment Kit - Windows 10”. Ab dem ADK 1809 muss man zusätzlich auch den Windows PE-Teil entfernen:

Wichtig

Anschließend den SCCM-Server neustarten!

Neues Windows ADK installieren

Download

Zunächst das “Windows ADK for Windows 10, version XXXX” (XXXX durch den aktuellen Build ersetzen) sowie das “Windows PE add-on for the ADK” von Microsoft herunterladen.

Installation (ADK)

Zunächst die Installation des ADK starten (adksetup.exe):

Den Installationspfad nicht ändern!
Den Installationspfad nicht ändern!
Die gewünschten Datenschutz-Einstellungen vornehmen
Die gewünschten Datenschutz-Einstellungen vornehmen
Den Lizenzvertrag lesen und annehmen
Den Lizenzvertrag lesen und annehmen
Nur die Bereitstellungstools und USMT werden benötigt
Nur die Bereitstellungstools und USMT werden benötigt
Warten, bis die Installation fertig ist.
Warten, bis die Installation fertig ist.
Nach wenigen Minuten ist die Installation fertig.
Nach wenigen Minuten ist die Installation fertig.

Installation (WinPE)

Nun die Installation des WinPE-Addons starten (adkwinpesetup.exe):

Den Installationspfad nicht ändern!
Den Installationspfad nicht ändern!
Die gewünschten Datenschutz-Einstellungen vornehmen
Die gewünschten Datenschutz-Einstellungen vornehmen
Den Lizenzvertrag lesen und annehmen
Den Lizenzvertrag lesen und annehmen
Einfach mit 'Install' bestätigen
Einfach mit 'Install' bestätigen
Einfach 'Retry' anklicken, sodass die Datei aus dem Internet heruntergeladen wird
Einfach 'Retry' anklicken, sodass die Datei aus dem Internet heruntergeladen wird
Warten, bis die Installation fertig ist.
Warten, bis die Installation fertig ist.
Nach wenigen Minuten (variiert je nach Internetverbindung) ist die Installation fertig.
Nach wenigen Minuten (variiert je nach Internetverbindung) ist die Installation fertig.

Wichtig

Anschließend den SCCM-Server neustarten!

Boot-Images neu erstellen

Zum Schluss müssen noch die Boot-Images mit der neuesten Version von Windows PE erstellt werden.

Hinweis

Die folgenden Schritte müssen für alle Boot-Images gemacht werden.

Dazu im SCCM unter “Softwarebibliothek” > “Übersicht” > “Betriebssysteme” > “Startabbilder” das Boot-Image mit der rechten Maustaste anklicken und auf “Verteilungspunkte aktualisieren” klicken. Im Wizard die Option “Dieses Startimage mit der aktuellen Windows PE-Version aus dem Windows ADK neu laden” aktivieren und den Assistenten mit “Weiter” bestätigen.

Option setzen und anschließend 2x mit 'Weiter' bestätigen.
Option setzen und anschließend 2x mit 'Weiter' bestätigen.
Warten, bis das Boot-Image erzeugt wurde.
Warten, bis das Boot-Image erzeugt wurde.

Anschließend sollte man die Version des Boot-Image überprüfen:

Die Betriebssystemversion sollte “10.0.XXXXX.Y” sein, wobei XXXXX der Build-Nummer des zugehörigen Windows 10 entspricht. Im obigen Beispiel sieht man, dass das x64-Image mit Windows 10 1809 erstellt wurde (das x86-Image noch mit Windows 10 1803).

Fertig

Das Windows ADK wurde auf die neueste Version aktualisiert.

Letzte Änderung: 5. Mai 2019 14:03 (production)

Kommentare