E-Mail Weiterleitungen deaktivieren

Inhalt

Es kann sinnvoll sein, E-Mail-Weiterleitungen global (oder für einzelne Benutzer bzw. Benutzergruppen) zu deaktivieren. Das Weiterleiten von Dienstmails an private E-Mail Adressen wäre ein solches Beispiel.

Microsoft selbst bietet mehrere Wege an, E-Mail-Benachrichtigungen zu deaktivieren. Alle haben Vor- und Nachteile.

Damit die Benutzer er gar nicht die Möglichkeit in der Outlook Web App haben, Weiterleitungen einzurichten, haben wir die Option mittels RBAC deaktiviert. Dazu muss die PowerShell genutzt werden:

PS> New-ManagementRole -Parent MyBaseOptions -Name DenyForwarding

Anschließend löscht man mithilfe der Managementregel die entsprechenden Funktionalitäten zum Erstellen einer Weiterleitung:

PS> Set-ManagementRoleEntry DenyForwarding\New-InboxRule -RemoveParameter -Parameters ForwardTo, RedirectTo, ForwardAsAttachmentTo
PS> Set-ManagementRoleEntry DenyForwarding\Set-InboxRule -RemoveParameter -Parameters ForwardTo, RedirectTo, ForwardAsAttachmentTo
PS> Set-ManagementRoleEntry DenyForwarding\Set-Mailbox -RemoveParameter -Parameters DeliverToMailboxAndForward,ForwardingAddress,ForwardingSmtpAddress

Die entsprechenden Befehle sind im Microsoft Blog-Eintrag weiter erläutert.

Nun muss die Regel von den entsprechenden Benutzerrollen zugewiesen werden. Da wir keine besonderen Benutzerrollen verwenden, nutzt man die “Default Role Assignment Policy”:


Quelle: https://techcommunity.microsoft.com/t5/exchange-team-blog/the-many-ways-to-block-automatic-email-forwarding-in-exchange/ba-p/607579

Letzte Änderung: 12. September 2020 15:18 (production)

Kommentare